Ab in die Chinesenstadt!

von Jana Kötter, 19. April 2014

China: Das ist Peking, Shanghai, Guangzhou – aber auch London, Manchester, Boston oder San Francisco. Denn Chinesen leben bei weitem nicht nur in ihrem eigenen Land: Etwa 40 Millionen von ihnen haben ein neues Leben irgendwo auf der Welt begonnen. Und in diesem gibt es auch für uns Europäer einiges zu entdecken.


Kaum biegt man in die Straße ein, hat man scheinbar ein anderes, so viel ferneres Land erreicht. Die Beschriftungen in Schaufenstern, die ausgelegten Speisekarten der Restaurants, die Straßennamen: Alles ist nun zweisprachig ausgewiesen, manchmal sogar prangen allein die exotischen Schriftzeichen da. Das Chinatown ist zwar nur ein eigenes Viertel, aber doch ein ganz eigener Teil der ansonsten oft eintönigen Stadt.


Der Begriff Chinatown, man könnte es mit „Chinesenstadt“ übersetzen, bezeichnet Stadtviertel außerhalb von China – und zwar überall dort, wo große Ansammlungen von Chinesen gemeinsam leben. In der Vergangenheit besaß der Begriff oft einen negativen Klang, weil in Chinatowns oft hygienische und strukturelle Missstände herrschten. Doch das ist längst vorbei: Chinatowns haben sich gewandelt. Und sind an manchen Orten schon beliebte Touristenziele geworden.


Für mich darf ein Besuch in Londons Chinatown nicht fehlen, wann immer ich in der Stadt bin. Kann ich es doch kaum glauben, dass ich mit nur einer Stunde Flug und einem kurzen Spaziergang quasi am anderen Ende der Welt ankomme – zumindest gefühlt. Denn in dem Londoner Viertel wird nicht nur chinesisch gesprochen, man ist auch von einem auf den anderen Moment von Schriftzeichen umgeben. Sogar die kostenlosen Zeitungen, die es in England vielerorts gibt, sind hier auf Chinesisch.


Dabei leben in England –verglichen mit anderen Ländern- ja gar nicht allzu viele Auslandschinesen, die ab und zu auch Überseechinesen genannt werden. Der Großteil der insgesamt 40 Millionen Auslandschinesen lebt heute vor allem in Südostasien. In Indonesien und Thailand leben jeweils rund sieben Millionen chinesische Menschen, in Malaysia 6,4 Millionen. In Singapur stellen die Chinesen mit etwa 75 Prozent der Bevölkerung die Mehrheit, das Hochchinesische ist eine der vier Amtssprachen des Landes.


Beliebt sind, soll es ein anderer Kontinent sein, vor allem englischsprachige Länder: So leben laut dem Statistik-Portal statista.de in den USA rund 3,8 Millionen Chinesen, in Kanada 1,3 Millionen und im verhältnismäßig kleinen Großbritannien sind es immerhin eine halbe Million Chinesen.


Viele von ihnen leben in den Chinatowns von London oder Manchester, wo sie ihre eigene Kultur am Leben halten und sich ein Stück Heimat schaffen. Zumindest aber sind sie regelmäßige Gäste. Denn hier ist wahrhaftig ein Stück China anzutreffen, das über die Touristen-Fassade hinausgeht. Dazu gehört auch die knusprig gebratene Ente, die im Schaufenster hängt. Oder ein hörbares Nase-Hochziehen. Oder eben auch der ein oder andere kritische Blick auf den europäischen Besucher…


Denn die sind wahrlich eine Seltenheit. Tatsächlich sieht man in den Straßen der chinesischen Viertel oft nur selten Europäer; höchstens bei den Angeboten zum Mittagstisch trifft man auf den ein oder anderen Geschäftsmann. Dabei lohnt sich ein Besuch im Chinatown – vor allem für uns Deutschen, haben wir doch kein einziges richtiges Chinatown im Land, seitdem die Nationalsozialisten das kleine chinesische Viertel in St. Pauli räumten und die Bewohner deportierten (heute leben nur rund 100000 Chinesen bei uns).

 

Also nichts wie hin in die "Chinesenstadt" beim nächsten London-Trip – denn hier bekommt man nicht nur das Gefühl, durch das einfache Abbiegen in einem anderen Land angekommen zu sein. Nein, hier gibt es meist auch die leckersten Asia-Gerichte, die exotischsten Kaufläden und ab und an sogar die besten Angebote. Und immer jede Menge zu sehen.

 

 

Zurück zum China-Blog

Glückskeks der Woche

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir für immer.

Konfuzius

Keinen Blog-Beitrag mehr verpassen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana Kötter 2014