Dehua Sun: "Chinesisch macht Spaß"

Rezension von Jana Kötter

 

Ihr habt bereits erste Chinesisch-Erfahrungen und wollt Eure Sprachkenntnisse nun in einfachen Texten erproben? Ihr habt irgendwann einmal Chinesisch gelernt und wollt das eingerostete Wissen nun wieder zum Leben erwecken?

 

Dann ist „Chinesisch macht Spaß“ genau das Richtige. Wie der Untertitel des Werks von Dehua Sun bereits verrät, liefert das kleine gelbe Buch „Leichte chinesische Lektüren“. Die sehr kurzen Geschichten haben allesamt eine (mehr oder weniger) unterhaltsame Pointe und erinnern eher an Witze als an richtige Geschichten – aber das reicht, um erste fließende Texte zu lesen, ja auch erst einmal.

 

Am besten gefällt mir jedoch der Aufbau des Buches. Die ein bis zwei Seiten langen Kurzgeschichten (große Schrift!) sind stets in Schriftzeichen, darunter in Pinyin, verfasst. Auf der rechten Seite steht dabei die deutsche Übersetzung, sodass der Leser es alleine probieren kann, bei benötigter Hilfe aber ziemlich schnell weiß, wo er schauen muss. Auf die Texte folgend gibt es dann die wichtigsten Vokabeln und kurze Übungen, deren Lösungen im hinteren Teil des Buches folgen.

 

„Chinesisch macht Spaß“ ist kein selbstständiges Lehrbuch – für jeden, der sich an der chinesischen Sprache versucht, sind die neun Geschichten aber eine tolle Ergänzung zu den ersten Kenntnissen!

 

 

Dehua Sun (Hrsg.): Chinesisch macht Spaß. Leichte chinesische Lektüren, Schmetterling Verlag, 10 Euro, ISBN 978-3896574473.

 

 

Mehr China-Bücher

 

Zurück zum China-Blog

 

Glückskeks der Woche

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir für immer.

Konfuzius

Keinen Blog-Beitrag mehr verpassen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana Kötter 2014